Tinnitus-Info-Tag in Merseburg: Einblicke und Hilfe für Betroffene am 11. April 2024

Datum:
12.04.2024 bis 12.04.2024
Uhrzeit:
16:30
Ort:
Merseburg
Kontaktstelle:
Paritätische Selbsthilfekontaktstelle Saalekreis

„Ich höre was, was du nicht hörst!“ – Dieses Motto begleitet nicht nur unseren Tinnitus-Infotag, sondern auch das tägliche Leben von Tinnitus-Betroffenen. Wir, die Selbsthilfegruppe Merseburg, führen mit Unterstützung der Deutschen Tinnitus-Liga e. V. am 11. April 2024 einen „Tinnitus-Info-Tag“ durch. Renommierte Experten von medizinischen Einrichtungen aus Halle (Saale) und Prien informieren über verschiedene Aspekte zum Thema Tinnitus.

Es ist eine wertvolle Gelegenheit für Betroffene, ihr Wissen zu erweitern und hilfreiche Tipps zur Bewältigung dieser oft belastenden Erkrankung zu erhalten. Wir laden sehr herzlich Betroffene und Interessierte zu dieser Veranstaltung ein. Die Veranstaltung wird im Carl-von-Basedow-Klinikum in Merseburg (Weiße Mauer 52) stattfinden. Der Beginn ist um 17:00 Uhr, Einlass ab 16:30 Uhr.

Um einen Platz zu reservieren, bitten wir Interessierte, sich bis zum 09. April 2024 bei Monika Thiele unter der Telefonnummer 034633-21229 oder per E-Mail an month-gk@outlook.de anzumelden.

Neben den bereits im text vermittelten Informationen stehen auf diesem Infoplakt zur Veranstaltung noch folgenden Infos über die geladenen Gäste: Prof. Dr. med. Jürgen Lautermann
„Cochlea-Implantate lassen hochgradig schwerhörige und ertaubte Menschen wieder hören. Helfen sie auch bei Tinnitus?“

Prof. Dr. med. Gerhard Goebel
„Warum ist das Wissen um die somatosensorischen Tinnitus-Anteile für Tinnitus-Betroffene so wichtig?“

Prof. Dr. med. Stefan K. Plontke
“Aktuelle Aspekte der Hörsturztherapie“

Im Anschluss an die Vorträge besteht die Möglichkeit, Fragen an die Referenten zu stellen.

Paritätische Selbsthilfekontaktstelle Saalekreis

Paritätische

Selbsthilfekontaktstelle Saalekreis


Sixtistraße 16a, 06217 Merseburg


Kontakt: Silvana Thomas


Telefon:
03461 – 341872

Mobil: 0170 - 6747807
(SMS & Signal)

Fax: 03461 - 249453


E-Mail: shk-sk@paritaet-lsa.de


Instagram:https://www.instagram.com/selbsthilfe_saalekreis/


Facebook:https://www.facebook.com/selbsthilfekontaktstellemerseburg


In den Selbsthilfegruppen des Saalekreises sind neue Mitglieder herzlich willkommen!
Doch das ist noch nicht alles, denn wir haben spannende Neuigkeiten zu teilen:
Neue Selbsthilfegruppen:

  • Angehörige von Bipolar-Erkrankten
  • Psoriasis-Arthritis und Schuppenflechte
  • Eltern von sexuell missbrauchten Kindern
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Angehörige von Krebserkrankten
  • Frauen mit metastasiertem (Brust)Krebs
  • Polarlichter - Menschen mit bipolarer Störung
  • Hashimoto-Thyreoiditis
  • Personen mit Asperger Autismus

Haben Sie Interesse an einer Selbsthilfegruppe?

Möchten Sie eine Gruppe durch Ihre Unterstützung bereichern?

Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme - persönlich, per Telefon, Messenger-Dienst oder E-Mail.

Gemeinsam können wir viel bewirken, und wir heißen Sie herzlich willkommen!



Zur Kontaktstelle ›

Diese Website nutzt den Webanalysedienst Matomo (ehemals Piwik), um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Mehr Informationen zu der Analyse und wie Sie diesem jederzeit widersprechen können erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.