Information: Wir sind auch während der aktuellen Corona-Situation für Sie erreichbar.
E-Mail: info@selbsthilfekontaktstellen-lsa.de
Selbsthilfegruppe

Tinnitus, Morbus Menière, Hörsturz, Hyperakusis Selbsthilfegruppe in Merseburg

Ein „ruhigeres“ Leben führen

Die Menschen der Selbsthilfegruppe Tinnitus bezeichnen sich selbst als „Fachleute mit eigener Erfahrung“. Sie sind keine Ärzte, Therapeuten oder Psychologen, haben jedoch aufgrund ihres Lebens mit Tinnitus, Morbus Menière, Hörsturz, Hyperakusis oder einfach nur der Schwerhörigkeit reichlich Wissen im Umgang mit der Erkrankung angesammelt.

Ihre Selbsthilfegruppentreffen finden regelmäßig statt und jede*r Betroffene oder Angehörige ist willkommen. Ein „ruhigeres“ Leben zu führen, das ist ihr gemeinsames Ansinnen. Dafür genießen sie in ihren Zusammenkünften den Austausch miteinander. Sie sprechen über die neueste Literatur sowie Artikel aus dem Tinnitus-Forum und sie lernen in Fachvorträgen von Ärzten, Therapeuten, Hörgeräteakustiker und weiteren Fachleuten neues Wissen über ihre Erkrankung. Viele Teilnehmende sprechen von einer besseren Lebenseinstellung. Dazu tragen im Wesentlichen auch die gemeinsamen Aktivitäten der Selbsthilfegruppe bei. „Ich kann einfach mal etwas anderes wahrnehmen, als meinen fiependen Begleiter.“ so eine Teilnehmende der Selbsthilfegruppe.

Hier können Sie reinhören in die Selbsthilfegruppe für Menschen mit Tinnitus, Morbus Menière, Hörsturz, Hyperakusis. Im Interview mit der Gruppenverantwortlichen lernen Sie die Selbsthilfegruppe und die selbst mit Tinnitus lebende Monika Thiele kennenlernen.

Treffen der Selbsthilfegruppe

Jeden 3. Mittwoch im Monat, ab 15:00 Uhr in der Diakonie-Sozialstation, Lauchstädter Straße 28, 06217 Merseburg.

Kontakt

Paritätische Selbsthilfekontaktstelle
Sixtistraße 16a, 06217 Merseburg
Telefon: 03461 – 341872
Mobil: 0170-6747807
Fax: 03461 – 249453
E-Mail: selbsthilfekontaktstelle.sk@gmail.com

Neuigkeiten und aktuelle Informationen der Selbsthilfegruppen, der Vereine, der Organisationen und der Selbsthilfekontaktstelle im Saalekreis gibt es auch bei Facebook und Instagram.

Kontakt zur Paritätische Selbsthilfekontaktstelle Saalekreis

Um Ihnen einen Kontakt zu Ihrer gewünschten Selbsthilfegruppe zu ermöglichen, nutzen Sie bitte das folgende Kontaktformular. Ihre Daten werden zu 100 % vertraulich behandelt und dienen ausschließlich dem Zweck Ihrer Anfrage. Wir geben Ihr Anliegen niemals ohne Ihre Erlaubnis an Dritte weiter.

Diese Website nutzt den Webanalysedienst Matomo (ehemals Piwik), um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Mehr Informationen zu der Analyse und wie Sie diesem jederzeit widersprechen können erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.