Information: Wir sind auch während der aktuellen Corona-Situation für Sie erreichbar.
E-Mail: info@selbsthilfekontaktstellen-lsa.de
Selbsthilfegruppe

Eltern von Kindern mit Typ-1-Diabetes

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Kinder-Typ-1-Diabetes-1024x683.jpg

Wenn die Diagnose „Ihr Kind hat Typ-1-Diabetes“ fällt, dann sind Eltern erstmal geschockt und fühlen sich oft allein und überfordert. Das Leben für das Kind und die ganze Familie wird auf den Kopf gestellt.

Neben dem ständigen Blutzuckermessen oder Kathederwechsel quälen viele Eltern die Gedanken irgendetwas falsch gemacht zu haben und den Diabetes hätten verhindern zu können.

Darüber hinaus gilt es reichlich Wissen über die Diabetestherapie anzusammeln, damit das Kind einen halbwegs „normalen“ Alltag leben kann. Weil der persönliche Kontakt zu anderen Familien, die ein Kind mit Dia­betes haben, entlastend sein kann, war eine junge Frau motiviert in Merseburg eine Selbsthilfegruppe für Eltern von Kindern mit Diabetes ins Leben zu rufen.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Typ-1-Diabetes-Kind-von-Eltern-aus-Selbsthilfegruppe-1024x750.jpg

Die Treffen finden in regelmäßigen Abständen statt und die teilnehmenden Eltern sind darüber hinaus auch in den sozialen Medien miteinander im Austausch. Bei einigen Treffen ist es auch möglich, dass die Kinder mit Typ-1-Diabetes dabei sein können, um miteinander in Kontakt zu kommen und Spaß zu haben.

Weitere Informationen und Fragen zum Treffen erhalten Sie bei der Paritätischen Selbsthilfekontaktstelle in Merseburg.

Aktuelles der Selbsthilfegruppen vom Saalekreis sowie aller Selbsthilfeengagierten jetzt auch auf Facebook und Instagram.

Kontakt zur Paritätische Selbsthilfekontaktstelle Saalekreis

Um Ihnen einen Kontakt zu Ihrer gewünschten Selbsthilfegruppe zu ermöglichen, nutzen Sie bitte das folgende Kontaktformular. Ihre Daten werden zu 100 % vertraulich behandelt und dienen ausschließlich dem Zweck Ihrer Anfrage. Wir geben Ihr Anliegen niemals ohne Ihre Erlaubnis an Dritte weiter.

Diese Website nutzt den Webanalysedienst Matomo (ehemals Piwik), um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Mehr Informationen zu der Analyse und wie Sie diesem jederzeit widersprechen können erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.