Information: Wir sind auch während der aktuellen Corona-Situation für Sie erreichbar.
E-Mail: info@selbsthilfekontaktstellen-lsa.de
Selbsthilfegruppe

Pausentaste – Pflegende Angehörige

Pflegende Angehörige

Name des Krankheitsbildes

Familienunterstützung bei Mehrfacherkrankungen

In unserer heutigen Gesellschaft liegt der Trend steigender Lebenserwartung und der Dominanz chronischer Erkrankungen, die oft vermeidbar sind, dicht nebeneinander. Unübersehbar ist dabei auch, dass die Chancen für ein gesundes langes Leben ungleich verteilt sind. Die Lebenserwartung sinkt mit niedrigem Bildungs- und Sozialstatus. Deshalb bieten wir ein niedrigschwelliges Angebot, wo wir erlebtes und erlerntes Expertenwissen zusammenführen wollen. 

Die Selbsthilfegruppe „Pausentaste“ ist ein Angebot des Vereins:

Leben selbst gestalten e.V. Selbsthilfe Körperbehinderter Magdeburg

deshalb haben wir verschiedene Krankheitsbilder die zu Beeinträchtigungen bis zu Behinderungen führen können zusammengefasst:

  • Herz- Kreislauf- Erkrankungen (Arteriosklerose, Infarkt, Schlaganfall)
  • Krankheiten des Skeletts, Gelenke und Muskeln (rheumatische Erkrankungen, Arthrose, Borreliose, Skoliose, Osteoporose, Körperbehinderungen)
  • Krankheiten des Nervensystems (Multiple Sklerose, Parkinson, Demenz, Polyneuropathie)
  • Endokrine Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten (Adipositas, Diabetes, Magen- und Darmerkrankungen)
  • Psychische Störungen und Erkrankungen (Persönlichkeitsstörungen, Angst- und Zwangsstörungen, Burnout, Depression, Schizophrenie)
  • Chronische Schmerzen (Kopf- Muskel- Gelenkschmerzen)

Erläuterung des Krankheitsbildes

Die Krankheitsbilder und ihre Leidenswege sind den Betroffenen bekannt.

Wir haben verschiedene Krankheitsbilder aufgenommen, die sich teilweise – bedingt durch die Ausgangserkrankung – erweitern können.

Meist sind für längere Zeiten Familienangehörige im Betreuungs- und Pflegeprozess mit eingebunden, was häufig zu Überbelastungen und chronischen Erkrankungen führt, so dass auch sie hilfebedürftig werden können.

Schon deshalb kann es nur einen ganzheitlichen Erleichterungs- oder Genesungsansatz geben.

Anliegen der Gruppe

Wir wollen mehr Selbstverantwortung und Selbstbestimmung für die eigene Krankheit anregen und dabei alle Ressourcen der Schul- und Alternativ-Medizin, Anwendung von Heil- und Hilfsmittel sowie verschiedener Therapieformen und Verfahren nutzen.

Wir verfolgen einen ganzheitlichen Gesundheitsaspekt, wollen den von Krankheit und Behinderung betroffenen Menschen und ihren Angehörigen den Alltag erleichtern und den Familien mehr Lebensqualität ermöglichen.

Arbeit der Gruppe

Mitglieder unseres Vereins haben teilweise über Jahrzehnte eigene Erfahrungen mit ganzheitlichen Konzepten auf Basis von Behandlung, Rehabilitation und Pflege durchlebt. Auch das Thema Gewalt in der Pflege,
oft ausgelöst durch Unkenntnis oder Überforderung gehört dazu.

Wir nutzen ein breit aufgestelltes Netzwerk von Selbsthilfegruppen und Organisationen auf kommunaler und Bundesebene und arbeiten mit verschiedenen Ärzten, Therapeuten, Beratern und Anwälten zusammen.

Daraus ist die Idee entstanden, eine Selbsthilfegruppe in Magdeburg für Menschen mit körperlichen und seelischen Einschränkungen und ihre Angehörigen als unterstützendes und entlastendes Angebot anzubieten.

Das Ziel ist, für betroffene Familien wieder mehr Lebensqualität zu ermöglichen, damit ein selbst bestimmtes Leben in der Häuslichkeit auch mit Beeinträchtigungen und Behinderungen gelingt.

Wünschenswert wäre, noch mehr Selbstbestimmung und Vertrauen in die eigene Krankheitsbewältigung zu entwickeln.

Vielleicht erreichen wir damit zusätzlich einen Effekt, soziale Kontakte zu knüpfen, um der Vereinsamung und Vereinzelung entgegen zu wirken.

Kontakt zur Selbsthilfekontaktstelle Magdeburg

Um Ihnen einen Kontakt zu Ihrer gewünschten Selbsthilfegruppe zu ermöglichen, nutzen Sie bitte das folgende Kontaktformular. Ihre Daten werden zu 100 % vertraulich behandelt und dienen ausschließlich dem Zweck Ihrer Anfrage. Wir geben Ihr Anliegen niemals ohne Ihre Erlaubnis an Dritte weiter.

Diese Website nutzt den Webanalysedienst Matomo (ehemals Piwik), um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Mehr Informationen zu der Analyse und wie Sie diesem jederzeit widersprechen können erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.