Information: Wir sind auch während der aktuellen Corona-Situation für Sie erreichbar.
E-Mail: info@selbsthilfekontaktstellen-lsa.de
Selbsthilfegruppe

Frauen mit und nach Krebs, Treffen in Merseburg

Bei Krebserkrankungen sind Zellen außer Kontrolle. Gesunde Zellen teilen sich normalerweise nur wenn „Nachschub“ gebraucht wird, beispielsweise wenn eine Wunde wieder zuwachsen muss. Krebszellen sind dagegen so verändert, dass sie sich auch ohne Grund vermehren. Stopp-Signale des Körpers überhören sie einfach, häufig bildet sich ein bösartiger Tumor.

Krebszellen zerstören gesundes Gewebe und beeinträchtigen stark die Funktion wichtiger Organe. Metastasen werden Krebszellen genannt, die aus dem Tumor Absiedlungen in anderen Regionen des Körpers bilden.

Jährlich erkranken in Deutschland etwa 343 von 100.000 Frauen an Krebs. Am häufigsten erkranken Frauen an Brustkrebs, Darmkrebs und Lungenkrebs. Krebs kann aber auch im Gebärmutterkörper, am Gebärmutterhals und in den Eier­stöcken entstehen. Das Wissen über Krebs nimmt ständig zu. Ebenso verbessern und verändern sich die Möglichkeiten von Diagnose, Prävention, Behandlung und Nachsorge mit dem wissenschaftlichen Fortschritt. Je früher Krebs entdeckt wird, desto größer sind die Heilungschancen.

„In unserer Selbsthilfegruppe für Frauen mit und nach Krebs gibt es einen schönen Austausch. Hier erfährt man, wie es anderen ergangen ist, wie sie das verarbeitet haben. Darüber hinaus erfährt man viel Neues und lernt einiges über die Erkrankung. Ab und an geben Referenten/innen den Teilnehmerinnen interessante Vorträge. Besonders neue Teilnehmerinnen, die vielleicht gerade ihre Diagnose erhalten haben, spüren schnell, dass sie damit nicht allein sind. Jeder bekommt ein bisschen Rückenhalt und immer einen Zuspruch. Es hilft, wenn man sieht, dass er oder sie es schon geschafft hat.“ Hannelore, 67 Jahre

Treffen der Selbsthilfegruppe

Die Selbsthilfegruppe für Frauen mit oder nach Krebs trifft sich jeden 1. Mittwoch im Monat von 17.00 Uhr – 19.00 Uhr im Carl-von-Basedow Klinikum, Weiße Mauer, 06217 Merseburg.

Hier finden Sie den digitalen Kalender mit allen Treffen der Selbsthilfegruppen vom Saalekreis. Einfach hier klicken.

Kontakt

Paritätische Selbsthilfekontaktstelle Saalekreis

Sixtistraße 16a
06217 Merseburg

Telefon: 03461- 341872
Mobil: 0170- 6747807
E-Mail: selbsthilfekontaktstelle.sk@gmail.com

Neuigkeiten und aktuelle Informationen der Selbsthilfegruppen, der Vereine, der Organisationen und der Selbsthilfekontaktstelle im Saalekreis gibt es auch bei Facebook und Instagram.

Kontakt zur Paritätische Selbsthilfekontaktstelle Saalekreis

Um Ihnen einen Kontakt zu Ihrer gewünschten Selbsthilfegruppe zu ermöglichen, nutzen Sie bitte das folgende Kontaktformular. Ihre Daten werden zu 100 % vertraulich behandelt und dienen ausschließlich dem Zweck Ihrer Anfrage. Wir geben Ihr Anliegen niemals ohne Ihre Erlaubnis an Dritte weiter.

Diese Website nutzt den Webanalysedienst Matomo (ehemals Piwik), um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Mehr Informationen zu der Analyse und wie Sie diesem jederzeit widersprechen können erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.