Information: Wir sind auch während der aktuellen Corona-Situation für Sie erreichbar.
E-Mail: info@selbsthilfekontaktstellen-lsa.de

Veröffentlicht am 7. November 2014

Neugründung SHG „Missbrauch“

Der Missbrauch im Kindesalter hat sehr oft Spätfolgen und führt im Erwachsenenalter zu schweren Problemen (z. B.: Schlafstörungen, Panikattacken, oft werden auch Partnerschaften in Mitleidenschaft gezogen.)
Um sich mit diesem Thema auseinander zu setzen, bedarf es oft großer Überwindung.

Betroffene versuchen das Erlebte aufzuarbeiten, möchten andere Menschen, denen das Gleiche widerfahren ist, ermutigen sich dieser Selbsthilfegruppe anzuschließen, um diese Geschehnisse in gemeinsamen Gesprächen und mit Unterstützung von Fachleuten zu verarbeiten.
Das Motto der Gruppe soll lauten: „Du bist nicht allein. Mach mit, um Dir selbst zu helfen!“

Die Treffen dieser Selbsthilfegruppe finden in geschützter und diskreter Atmosphäre statt, so dass die Anonymität der Teilnehmer gewahrt bleibt.
Der Aufruf geht an alle, die gemeinsam mit anderen Betroffenen endlich die schlimmen Erinnerungen hinter sich lassen möchten.

Interessenten, die sich dieser Gruppe anschließen möchten, melden sich bitte in der PARITÄTISCHEN Selbsthilfekontaktstelle Saalekreis
Sixtistraße 16a, 06217 Merseburg
Telefon: 03461 – 34 18 72
Ansprechpartner: Frau Ulrike Eller
Anrufe und e – mails werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Selbsthilfekontaktstelle Saalekreis

Der Paritätische
Selbsthilfekontaktstelle Saalekreis
Sixtistraße 16a
06217 Merseburg

Einrichtungsleiterin: Silvana Thomas
Telefon: 03461 – 341872 oder 0170 - 6747807
Email: selbsthilfekontaktstelle.sk@gmail.com

Zur Kontaktstelle ›

Diese Website nutzt den Webanalysedienst Matomo (ehemals Piwik), um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Mehr Informationen zu der Analyse und wie Sie diesem jederzeit widersprechen können erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.