Veröffentlicht am 7. März 2022

Inkontinenz – Neugründung einer Selbsthilfegruppe im Landkreis Mansfeld-Südharz

Inkontinenz ist ein weit verbreitetes Problem, aber auch (leider) ein Tabuthema. Besonders Frauen sind von der Harninkontinenz, oft bedingt nach Geburten oder nach Operationen der Gebärmutter, betroffen. Betroffene Frauen vermeiden oder verschweigen dieses Thema aus Scham.

Wir möchten Frauen mit diesem Problem einen Austausch auf Augenhöhe ermöglichen, um mit ihren Sorgen, Problemen und Nöten nicht mehr allein zu bleiben. In Selbsthilfegruppen haben Betroffene die Möglichkeit über sich zu reden, sich untereinander auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und auch Tipps und Ratschläge zu geben und zu erhalten.

Sind Sie betroffen und möchten die Kraft der Gemeinschaft nutzen? Dann wenden Sie sich an die Selbsthilfekontaktstelle Mansfeld-Südharz unter Telefonnummer: 03464 5446603 oder per Mail imarszalek@paritaet-lsa.de. Alle Anfragen werden vertraulich behandelt.

Selbsthilfekontaktstelle Mansfeld-Südharz

Der Paritätische
Selbsthilfekontaktstelle Mansfeld-Südharz
Vor der blauen Hütte 22
06526 Sangerhausen

Einrichtungsleiterin: Iris Marszalek
Telefon: 03464 – 544 66 03
Telefax: 03464 – 544 66 04
Email: shk-msh@paritaet-lsa.de

Selbsthilfekontaktstelle auf Facebook

Zur Kontaktstelle ›

Diese Website nutzt den Webanalysedienst Matomo (ehemals Piwik), um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Mehr Informationen zu der Analyse und wie Sie diesem jederzeit widersprechen können erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.