Veröffentlicht am 29. Juli 2021

Gründung Gesprächskreis „Bipolare Störungen“

Bipolare Störungen sind schwere chronisch verlaufende psychische Erkrankungen. Bei einer bipolaren Erkrankung schwanken die Betroffenen zwischen Phasen von Manie, in denen sie überaktiv, euphorisch oder gereizt und depressiv sind.

Im Landkreis Mansfeld-Südharz möchte sich ein Gesprächskreis „Bipolare Störungen“ gründen. Dazu werden noch Betroffene bzw. Mitsteiter*innen gesucht. Bei den Treffen im Gesprächskreis sollen Erfahrungen ausgetauscht und hilfreiche Informationen geteilt werden, um mit dieser Erkrankung besser leben sowie diese besser akzeptieren zu können.

Sind Sie betroffen und wollen einen Austausch mit Gleichbetroffenen starten, dann wenden Sie sich an die Selbsthilfekontaktstelle Mansfeld-Südharz. Alle Anfragen werden vertraulich behandelt.

Selbsthilfekontaktstelle Mansfeld-Südharz

Der Paritätische
Selbsthilfekontaktstelle Mansfeld-Südharz
Vor der blauen Hütte 22
06526 Sangerhausen

Einrichtungsleiterin: Iris Marszalek
Telefon: 03464 – 544 66 03
Telefax: 03464 – 544 66 04
Email: shk-msh@paritaet-lsa.de

Selbsthilfekontaktstelle auf Facebook

Zur Kontaktstelle ›

Diese Website nutzt den Webanalysedienst Matomo (ehemals Piwik), um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Mehr Informationen zu der Analyse und wie Sie diesem jederzeit widersprechen können erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.