Veröffentlicht am 14. September 2023

Gründung der Selbsthilfegruppe metastasierter Brustkrebs in Merseburg

Sieben Frauen stehen im Kreis zueinander und kommen in der Mitte mit ihren Handen zusammen, als Zeichen der Verbundenheit. Auf ihren Händen liegt eine rosafarbene Schleife, die das Symbol der Frauen mit Brustkrebs ist. Das Bild trägt die Überschrift Neugründung der Selbsthilfegruppe für Frauen mit metastasiertem Brustkrebs

Ich bin Linda, 40 Jahre alt, und kämpfe selbst gegen metastasierten Brustkrebs. Ich habe erkannt, wie wichtig es ist, unser Wissen und unsere Erfahrungen zu teilen, um gemeinsam stärker zu sein.

Wir stehen nicht mit einem Bein im Grab, sondern mitten im Leben!
Deshalb lade ich euch herzlich ein, sich mit mir und anderen Frauen zusammenzuschließen, um eine kostenlose Selbsthilfegruppe für Frauen mit metastasiertem Brustkrebs in Merseburg zu gründen.

In unserer Gruppe möchten wir Raum schaffen, um uns gegenseitig zu unterstützen, Informationen auszutauschen und gemeinsam Antworten auf drängende Fragen zu finden, insbesondere zu den folgenden Themen:

✔Behandlungsoptionen: Teilen wir unsere Erfahrungen mit verschiedenen Therapien und Nebenwirkungen. Was hat bei euch am besten funktioniert?

✔Rechte und Unterstützung: Welche Ansprüche haben wir, und wie können wir sie geltend machen? Rente, Pflegestufe und mehr.

✔Neue Entwicklungen: Was gibt es für neue Therapiemöglichkeiten und Fortschritte in der Medizin?

✔Körperliche Gesundheit: Wie können wir die Symptome zur Verbesserung unserer Lebensqualität bewältigen?

Unser geteiltes Wissen kann einen entscheidenden Einfluss auf unsere Behandlung und unser Wohlbefinden haben. Unsere Treffen sollen regelmäßig in der Paritätischen Selbsthilfekontaktstelle, Sixtistraße 16a, Merseburg, stattfinden.

Wenn ihr interessiert seid und euer Wissen teilen möchtet, meldet euch bitte telefonisch bei der Paritätischen Selbsthilfekontaktstelle Saalekreis unter 03461-341872 oder 0170-6747807 oder per E-Mail an shk-sk@paritaet-lsa.de.

Ich freue mich darauf, euch kennenzulernen.

Paritätische Selbsthilfekontaktstelle Saalekreis

Paritätische

Selbsthilfekontaktstelle Saalekreis


Sixtistraße 16a, 06217 Merseburg


Kontakt: Silvana Thomas


Telefon:
03461 – 341872

Mobil: 0170 - 6747807
(SMS & Signal)

Fax: 03461 - 249453


E-Mail: shk-sk@paritaet-lsa.de


Instagram:https://www.instagram.com/selbsthilfe_saalekreis/


Facebook:https://www.facebook.com/selbsthilfekontaktstellemerseburg


In den Selbsthilfegruppen des Saalekreises sind neue Mitglieder herzlich willkommen!
Doch das ist noch nicht alles, denn wir haben spannende Neuigkeiten zu teilen:
Neue Selbsthilfegruppen:

  • Angehörige von Bipolar-Erkrankten
  • Psoriasis-Arthritis und Schuppenflechte
  • Eltern von sexuell missbrauchten Kindern
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Angehörige von Krebserkrankten
  • Frauen mit metastasiertem (Brust)Krebs
  • Polarlichter - Menschen mit bipolarer Störung
  • Hashimoto-Thyreoiditis
  • Personen mit Asperger Autismus

Haben Sie Interesse an einer Selbsthilfegruppe?

Möchten Sie eine Gruppe durch Ihre Unterstützung bereichern?

Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme - persönlich, per Telefon, Messenger-Dienst oder E-Mail.

Gemeinsam können wir viel bewirken, und wir heißen Sie herzlich willkommen!



Zur Kontaktstelle ›

Diese Website nutzt den Webanalysedienst Matomo (ehemals Piwik), um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Mehr Informationen zu der Analyse und wie Sie diesem jederzeit widersprechen können erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.