Veröffentlicht am 11. Januar 2024

Gründung der Selbsthilfegruppe für Eltern von sexuell missbrauchten Kindern in Merseburg

Die abwehrende Hand eines weiblichen Kinds ist groß im Bild zu sehen und dahinter nur schemenhaft wahrnehmbar der Kopf des Mädchens. Das Bild trägt die Überschrift Neue Selbsthilfegruppe für Eltern von sexuell missbrauchten Kindern in Merseburg.
Diese Selbsthilfegruppe richtet sich an Mütter und Väter, die mit dem schwerwiegenden Thema des sexuellen Missbrauchs ihrer Kinder konfrontiert sind.

Die Fragen, die Eltern in diesen Situationen quälen, sind vielfältig: Warum habe ich nichts gemerkt? Warum hat mein Kind nichts gesagt? Wie hätte ich es verhindern können? Wie kann ich mit meinem Kind sprechen? Wie soll es jetzt weitergehen?

Die Offenlegung des sexuellen Missbrauchs bringt nicht nur die Kinder in eine schwerwiegende Krise, sondern auch die Eltern. Die Anforderungen, die von der Umwelt an sie gestellt werden, sind enorm – sie sollen das Kind vor dem Täter/der Täterin schützen, die Familie zusammenhalten und dem Opfer bei der Bewältigung helfen. Dabei fühlen sie sich oft überfordert und stehen vor weitreichenden Entscheidungen, auch wenn die Tat schon lange zurückliegt.

Erfahrungen von anderen Eltern können helfen. Gemeinsam können sie den langen Weg der Verarbeitung beschreiten und die Gewalterfahrungen gemeinsam mit den Kindern bewältigen.

Sind Sie betroffen? Dann gehen Sie gemeinsam diesen schweren Weg und unterstützen Sie sich in einer kostenlosen Selbsthilfegruppe in Merseburg. Denn in dieser Gemeinschaft finden Mütter und Väter den notwendigen Halt, Verständnis und Austausch, um die Herausforderungen dieser schwierigen Situation zu bewältigen.

Für weitere Informationen oder Ihre Anmeldung zur Selbsthilfegruppe erreichen Sie uns in der Paritätischen Selbsthilfekontaktstelle, Sixtistraße 16a in 06217 Merseburg, per Telefon unter 03461-341872, 0170-6747807 oder per E-Mail an shk-sk@paritaet-lsa.de

Paritätische Selbsthilfekontaktstelle Saalekreis

Paritätische

Selbsthilfekontaktstelle Saalekreis


Sixtistraße 16a, 06217 Merseburg



Kontakt: Silvana Thomas


Telefon:
03461 – 341872

Mobil: 0170 - 6747807
(SMS & Signal)

Fax: 03461 - 249453


E-Mail: shk-sk@paritaet-lsa.de


Instagram:https://www.instagram.com/selbsthilfe_saalekreis/


Facebook:https://www.facebook.com/selbsthilfekontaktstellemerseburg


In den Selbsthilfegruppen des Saalekreises sind neue Mitglieder herzlich willkommen!
Doch das ist noch nicht alles, denn wir haben spannende Neuigkeiten zu teilen:
Neue Selbsthilfegruppen:

  • Angehörige von Bipolar-Erkrankten
  • Psoriasis-Arthritis und Schuppenflechte
  • Eltern von sexuell missbrauchten Kindern
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Angehörige von Krebserkrankten
  • Frauen mit metastasiertem (Brust)Krebs
  • Polarlichter - Menschen mit bipolarer Störung
  • Hashimoto-Thyreoiditis
  • Personen mit Asperger Autismus

Haben Sie Interesse an einer Selbsthilfegruppe?

Möchten Sie eine Gruppe durch Ihre Unterstützung bereichern?

Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme - persönlich, per Telefon, Messenger-Dienst oder E-Mail.

Gemeinsam können wir viel bewirken, und wir heißen Sie herzlich willkommen!



Zur Kontaktstelle ›

Diese Website nutzt den Webanalysedienst Matomo (ehemals Piwik), um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Mehr Informationen zu der Analyse und wie Sie diesem jederzeit widersprechen können erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.