Veröffentlicht am 6. Februar 2023

Gesprächskreis „Opfer von häuslicher Gewalt“

Im Landkreis Mansfeld-Südharz möchte sich ein Gesprächskreis „Opfer häuslicher Gewalt“, „Gewalt gegen Frauen“ gründen.

Jede vierte Frau ist in ihrer Ehe oder Partnerschaft mindestens einmal der Gewalt des Partners ausgesetzt. Leider ist es in unserer Gesellschaft ein Tabuthema und Stigma. Betroffene schämen sich und oft wird ihnen auch kein Verständnis entgegengebracht. Nichtbetroffene verstehen nicht, warum der gewalttätige Partner nicht verlassen wird. Aber es ist ein Teufelskreis. Leider wissen Betroffene nicht, wohin sie sich wenden können, um Hilfe zu erhalten.

Um diesen Betroffenen einen Raum des Austausches auf „Augenhöhe“ zu schaffen, möchte sich ein Gesprächskreis gründen. Hier sollen Betroffene Ratschläge, Tipps und Informationen erhalten und weitergeben. Sind Sie betroffen und möchten sich mit Gleichbetroffenen austauschen? Dann fassen Sie Mut und wenden sich an die Selbsthilfekontaktstelle Mansfeld-Südharz unter Telefon: 03464 5446603 oder per Mail: imarszalek@paritaet-lsa.de. Jede Anfrage wird vertraulich behandelt.

Selbsthilfekontaktstelle Mansfeld-Südharz

Der Paritätische
Selbsthilfekontaktstelle Mansfeld-Südharz
Vor der blauen Hütte 22
06526 Sangerhausen

Einrichtungsleiterin: Iris Marszalek
Telefon: 03464 – 544 66 03
Telefax: 03464 – 544 66 04
Email: shk-msh@paritaet-lsa.de

Selbsthilfekontaktstelle auf Facebook

Zur Kontaktstelle ›

Diese Website nutzt den Webanalysedienst Matomo (ehemals Piwik), um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Mehr Informationen zu der Analyse und wie Sie diesem jederzeit widersprechen können erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.