Information: Wir sind auch während der aktuellen Corona-Situation für Sie erreichbar.
E-Mail: info@selbsthilfekontaktstellen-lsa.de

Veröffentlicht am 31. Mai 2012

Buchlesung „Depressionen – mehr als eine Krankheit“

Die nächste Veranstaltung innerhalb unserer Veranstaltungsreihe „Leben wagen – Dazugehören“ wird eine Buchlesung unter dem Titel „Depressionen – mehr als eine Krankheit“ sein. Die Lesung findet am Mittwoch, dem 06. Juni 2012, 14.00 Uhr, in der Kreisvolkshochschule Harz, Friedenstraße 53 in Halberstadt statt.

Zuhörer aus Vereinen, Selbsthilfegruppen, sozialen Einrichtungen, Krankenkassen, Kliniken
Zuhörer aus Vereinen, Selbsthilfegruppen, sozialen Einrichtungen, Krankenkassen, Kliniken
im Anschluss anregende Gespräche und Diskussionen
im Anschluss anregende Gespräche und Diskussionen

Thomas Kühne, der Autor dieses Buches hat selbst unter Depressionen gelitten und erzählt in diesem Buch seine Lebensgeschichte. Er möchte damit anderen Menschen helfen, die oft noch unterschätzte Stoffwechselerkrankung im Gehirn, zu überwinden. Das Buch hat er total offen und ehrlich geschrieben.

Ich denke es wird eine interessante Veranstaltung, die sicherlich auch im Anschluss an die Lesung zu Diskussionen und gegenseitigen Austausch anregen wird. Selbsthilfegruppen und Interessierte sind herzlich eingeladen.

Selbsthilfekontaktstelle Harz

Der Paritätische
Selbsthilfekontaktstelle Harz
Gröperstr. 40/41
38820 Halberstadt

Kontakt:
Maike Offel
moffel@paritaet-lsa.de

Michaela Knappe
mknappe@paritaet-lsa.de

Meggy Bodlin
mbodlin@paritaet-lsa.de

Tel.: 03941 – 58 19 823 und 03941 – 58 19 825
Fax: 03941 – 58 19 824

Zur Kontaktstelle ›

Diese Website nutzt den Webanalysedienst Matomo (ehemals Piwik), um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Mehr Informationen zu der Analyse und wie Sie diesem jederzeit widersprechen können erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.