Information: Wir sind auch während der aktuellen Corona-Situation für Sie erreichbar.
E-Mail: info@selbsthilfekontaktstellen-lsa.de

Veröffentlicht am 26. September 2022

Betroffene von Long Covid im Harz

Am 20.9.22 traf sich zum ersten Mal eine Gruppe Interessierter aus Halberstadt und Umgebung, die von Long Covid betroffen sind und Austausch, Information, gegenseitige Unterstützung und Hilfe suchen.

Etwa jede/r Zehnte Corona-Infizierte leidet unter schweren Langzeitfolgen, die ihren Alltag stark beeinträchtigen. Noch fehlt es an passenden Therapien. Viele Betroffene sind verunsichert, fühlen sich relativ hilflos und allein gelassen. Im ersten Austausch am 20.9.22 in der Selbsthilfekontaktstelle Harz konnten Betroffene zunächst ihre verschiedenen Leidenswege kennenlernen. Es wurde klar, dass es sehr individuelle Schicksale mit den Covidfolgen gibt. Alle Teilnehmer*innen können nach vielen Monaten noch nicht wieder (voll) ihren Beruf ausüben. Grundsätzlich können und sollten solche Treffen Kraft und Hoffnung geben. Das wollen die Betroffenen dieser Gruppe erreichen.

Beim nächsten Treffen am Dienstag, den 1.11.22 um 16.00 Uhr in der Selbsthilfekontaktstelle Harz, Gröperstraße 40 in Halberstadt, wollen sie deshalb schauen, was sie sich zusammen (in Abhängigkeit von den jeweiligen körperlichen Möglichkeiten) bei ihren Treffen vornehmen, welche Themen interessieren und welche Ideen umgesetzt werden können.

Wer auch Betroffene/r ist und ebenfalls teilnehmen möchte, kann sich telefonisch unter 03941 5819823 oder unter moffel@paritaet-lsa.de bei Maike Offel anmelden. Vielen Dank.

Selbsthilfekontaktstelle Harz

Der Paritätische
Selbsthilfekontaktstelle Harz
Gröperstr. 40/41
38820 Halberstadt

Kontakt:
Maike Offel
Michaela Knappe
mknappe@paritaet-lsa.de und moffel@paritaet-lsa.de

Tel.: 03941 – 58 19 823 und 03941 – 58 19 825                                                                                                                                                 Fax: 03941 – 58 19 824




Zur Kontaktstelle ›

Diese Website nutzt den Webanalysedienst Matomo (ehemals Piwik), um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Mehr Informationen zu der Analyse und wie Sie diesem jederzeit widersprechen können erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.