Veröffentlicht am 19. Oktober 2023

„Verlassene Eltern“ – neue Selbsthilfegruppe im Landkreis Mansfeld-Südharz geplant

Kinder verweigern manchmal aus den verschiedensten Gründen den Kontakt mit den eigenen Eltern: ein Streit, falsche Freunde, intrigante Partner/Partnerinnen, Drogen- oder Alkoholsucht usw.

Betroffene Eltern möchten im Landkreis MSH eine Selbsthilfegruppe gründen. Die Gruppe ist erforderlich, da es betroffenen Eltern kaum möglich ist, mit anderen (nicht Betroffenen) frei und offen über dieses Thema zu sprechen. Verlassene Eltern kämpfen mit Schuldgefühlen, körperlichen und seelischen Beschwerden. Sie können nicht verstehen, warum es zu diesen Bruch gekommen ist. In einer Selbsthilfegruppe ist ein Austausch von Gleichbetroffenen, gegenseitige Unterstützung, um Mut, Kraft und Zuversicht zu erhalten, möglich.

Fühlen Sie sich angesprochen, dann ergreifen Sie die Initiative und wenden sich vertrauensvoll an die Selbsthilfekontaktstelle Mansfeld-Südharz.

Selbsthilfekontaktstelle Mansfeld-Südharz

Der Paritätische
Selbsthilfekontaktstelle Mansfeld-Südharz
Vor der blauen Hütte 22
06526 Sangerhausen

Isabell Ettingshausen
Telefon: 03464 – 544 66 03
Telefax: 03464 – 544 66 04
Email: shk-msh@paritaet-lsa.de

Selbsthilfekontaktstelle auf Facebook

Zur Kontaktstelle ›

Diese Website nutzt den Webanalysedienst Matomo (ehemals Piwik), um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Mehr Informationen zu der Analyse und wie Sie diesem jederzeit widersprechen können erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.