Selbsthilfegruppe für Menschen mit Suchtproblemen in Querfurt – Verstärkung gesucht

Selbsthilfegruppen findet man zu den verschiedensten Themen und Anliegen. Alle haben gemein, dass hier Menschen zusammenkommen, die ähnliche Problematiken mitbringen und sich im Rahmen der Selbsthilfegruppe regelmäßig darüber austauschen.

In Querfurt hat sich kürzlich eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit Suchtproblemen gegründet. Dort kommen Leute zusammen, die den Umgang mit ihrer Abhängigkeit thematisieren. Die Gruppe dient dem Austausch suchtbezogener sowie auch alltäglicher Themen und Probleme.

Die Gruppe trifft sich einmal wöchentlich, immer freitags von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr, und erlebt den Erfahrungsaustausch mit „Gleichgesinnten“ als entlastend. Man trifft auf Verständnis und kann sich im Umgang mit Lebenskrisen oder belastenden Situationen gegenseitig unterstützen – denn die meisten haben Ähnliches durchlebt. In der Gruppe kann so jeder von den jeweils anderen Gruppenmitgliedern profitieren. Positive und auch negative Erfahrungen der anderen lernt man, für sich selbst zu nutzen. Durch das miteinander Sprechen und in Kontakt kommen gibt sich die Gruppe gegenseitig emotionalen Halt.

Herzlich willkommen sind alle Personen mit einem Suchtproblem. Teilnehmen können sowohl Menschen mit substanzgebundener Sucht, wie z.B. einer Alkohol- oder Cannabissucht, als auch Menschen mit einer substanzungebundenen Sucht, wie beispielsweise einer Glücksspielsucht, Kaufsucht oder einer Essstörung. Abstinenz ist dabei keine Zugangsvoraussetzung für die Teilnahme an der Gruppe, allerdings wird im Falle einer substanzgebundenen Sucht darum gebeten, nüchtern zu erscheinen.

Die Selbsthilfegruppe trifft sich in der Kreisvolkshochschule, Raum 212 (1.Etage). – Zugang über die Volkshochschule (Apothekergasse/alte Berufsschule). Wer Interesse hat, meldet sich bitte bei Bernd (Telefon 0179 7897065) oder über die Suchtberatungsstelle. Weitere Informationen zum Angebot erhalten Sie ebenfalls über die AWO Suchtberatungsstelle Querfurt. Diese erreichen Sie telefonisch unter 034771 719518 oder per E-Mail: suchtberatung@awo-halle-merseburg.de